Fandom


Die Aufenthaltsqualität des Lindauer Bahnhofsplatzes basiert auf der dort bestehenden Vernetzung von Hafenpromenade, Uferwegen, den drei Schiffsanlegern, dem Steg zur Hinteren Insel und in mehreren Achsen in die Altstadt hinein. Und natürlich durch die Gehbeziehungen der Reisenden in und von der Bahnhofshalle und den Bahnsteigen. Die Altstadt öffnet sich hierher durch die Maximilianstraße, die Zeppelin-, Ludwigstraße und den Alfred-Nobel-Platz. Neben den Bushaltestellen nördlich vom Bahnhof gibt es Bereiche für Taxen und Pkw‘s, die Reisende transportieren. Und im Süden drängen sich die Lokale an der Hafenkante.

Neu hinzu kommen (geplante ??) die ebenerdige Öffnung zu den Quartieren der Hinteren Insel (nach der Gartenschau) und über die neue Thierschbrücke.

Der Bahnhofsplatz ist auch ein Straßen-Abschnitt in Lindau / im Stadtteil Insel (Altstadt), der den Straßen-Verkehr in Richtung Hafen, Ludwig-, Zeppelin- und Zwanzigerstraße (Festland) verteilt/heranführt.


Der Platz ist formal nicht unterteilt, obwohl seine Teilflächen diese unterschiedlichen Funktionen in unterschiedlichem Ausmaß bedienen. Wenn Lindaus Hauptfunktion an dieser Stelle als Touristenziel akzeptiert ist, dann ist dieser Übergang hin zur Hafenpromenade das wichtigste Merkmal des Platzes.

Hier kreuzen sich die Wege nicht nur im negativen Sinn oder warten darauf entflochten zu werden, sondern hier bietet der Platz in einem und zugleich den Hauptzugang zu der Attraktion Lindaus: dem Blick zwischen Löwe und Leuchtturm hindurch auf die Berge. Wer Besuchern und Bewohnern der Insel durch irgendwelche „städtebaulichen Aufwertungen“ das wegnehmen würde, der hätte der Insel ihr tägliches (oder -aus Touristensicht- ihr einmaliges) Highlight genommen. In der Werbung für Industrieprodukte spricht man bei einer derartigen Bündelung von Merkmalen davon, dass es das entscheidende Alleinstellungsmerkmal ist, das alle Konkurrenzprodukte in den Schatten stellt.


Lindau ist keine Weltmetropole, es braucht an dieser Stelle keine Aufwertung, keine Optimierung, es muss mit diesem Platz nur pfleglich umgehen.


von …… bis ……, Lage, Länge
Angabe|fehlt|noch


siehe auch: Lindau-Karten
Li-Bhf13-2E

Typische Szenerie vor dem Haupteingang

Querstraßene
Angaben|fehlen|noch


Plätze und Grünanlagen im Straßenverlauf
Angabe|fehlt|noch


Haltestellen Stadtbus/Bahnhöfe/Taxi/ÖPNV/Parken

aus dem Bahnhof heraus nach rechts gehen. Dort sind die Haltestellen des Stadtbusses in alle Richtungen.

keine — Angabe|fehlt|noch


Markante Gebäude
Hotel Bayrischer Hof
ehemalige Hauptpost
Hafen



Was sagt der Name, Bedeutung??
Angabe|fehlt|noch


Weiterer Verlauf
entfällt - Angabe|fehlt|noch
Karte, Verweis auf Stadtplan etc.
Angabe|fehlt|noch

AnliegerInnen, Bauwerke, DenkmaleBearbeiten

Medien Bearbeiten

  • Muster, Denkmaltopographie Bayerns - Bd.2, 2013, Seite xxx, ISBN 9223
    • Abbi. xxxx — 25xx
  • Rother, zur Bahnhofsplatz, S. xxx-xxx


(Stand: 2020) [[Kategorie:Neues [[Kategorie:Straße

]]

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.