Fandom


Der FC Bayern bestreitet am 29. Mai ein Freundschaftsspiel bei der SpVgg Lindau

Gespielt wird im Städtischen Fußball-Stadion in der Reutiner Straße 21.




Route, Wegbeschreibung am Samstag: Kartenverkauf auf P 1 = Blauwiese

P1-Blauwiese Reutin 01grob

Weg zum P1-Blauwiese grob: Reutiner Straße in Lindau

Blauwiese nahe Umgebg

P1-Blauwiese an d Reutiner Straße in Lindau - nächste Umgebung


LiSta19-02

Eingang zu den Angstgegnern des 1. FC

Die SpVgg Lindau 1919. e.V. (offizieller Clubname) - meist nur kurz die Spielvereinigung -dafür steht die Abkürzung SpVgg, ist ein Sport-Verein mit etwas Tradition und seit vielen Jahren die Anlaufstelle in Lindau (Bodensee) für Fußballinteressierte. Gespielt wird im Städtischen Fußball-Stadion in der Reutiner Straße 21.

Die Geschichte der SpVgg Lindau 1919 begann, als sich der spätere Ehrenvorstand mit einigen Freunden zu einer Mannschaft zusammenschloss. Aus diesem Team entstand in kurzer Zeit ein ganzer Verein, der heute für jedermann geöffnet ist. Das Anliegen heute ist es, die Jugend zu fördern und ausreichend Bewegungsmöglichkeiten zur Verfügung zu stellen.

Ob Mädchen oder Jungen, Kinder oder Teenager: die SpVgg Lindau 1919 e.V. kann sich über regen und konstanten Zuwachs freuen. Auch die Erwachsenen kommen gerne und treten hier das runde Leder. Es gibt heute über 500 Mitglieder in einem der größten Fußballvereine der Region.

Website www.spvgglindau.de

Und nach hundert Jahren:


das abschiedsspiel der bayern-stars ribéry und robben

  • Tipps für, vielleicht, eine Autogramm-Chance: erste Häuser am Platz sind : der Bayrische Hof direkt am berühmten Hafen, alternativ etwas ruhiger gelegen, das Hotel Bad Schachen


das beste Essen am Ort gibt‘s im Villino (zwischen Obstanlagen ganz idyllisch)


FreundSpWrbg






















Zur Geschichte der (ehemaligen) Wiese

Von Lindauer Stadträten systematisch beerdigt:


NeueBerge07




Auf der Blauwiese in Reutin gab es über viele Jahrzehnte nur zwei Nutzungen: das Trocknen gefärbter Stoffbahnen der Köchlin-Weberei und die Ernte der Früchte gelegentlicher Streuobstwiesen-Bäume. 











Jetzt heißt es dort wie zum Hohn:

Lindau - P a r k

www

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.