Fandom


2021: vier Monate lang Gartenschaugelände, der städtische Eigenanteil soll nun bei rund 2,2 Millionen Euro von rund 7 Mio € Gesamtkosten liegen.

Eintrittspreise:

  • Tageskarte 16 €uro pro Person
  • Dauerkarte für 80 €uro pro Person (gilt auch nach Kassenschluss für Tageskarten)
LogoGS21-05klein

Das Logo der Gartenschau

Vom 20. Mai bis 26. SeptemberBearbeiten

Seite der Stadt dazu, Überschrift "Natur in Lindau 2021" 

 

Bahn-31

Der Bahn gehört ein Filet-Stück

Das Konzept zur Grünflächenentwicklung Bearbeiten

Konzept 2013


VorbLG21

Die künftige Wassertreppe





? where to Park the heilix-blechle, Karl-Bever-Platz ??? Bearbeiten

Die Lage für Besucher in Lindau scheint verzwickt: wer als Tourist kommt, rechnet nicht nur mit Natur und wunderschönen Parkanlagen sondern zunächst mit einem schlüssigen Parkkonzept für sein Auto (zum Abstellen des Blechs und Erreichen des Grüns). Und das vor allen Dingen inselnah. Es soll aber auch nicht unverschämt teuer sein. Auf der so genannten Hinteren Insel waren/stehen bis Ende 2019 600 Stellplätzen zur Verfügung, die dann für die Gartenschau wegfallen werden. Denn wo auf der Hinteren Insel jetzt noch Autos parken, soll 2021 die Gartenschau blühen/Geld einspülen/stattfinden. Irgendwo müssen die Blumen und Büsche ja auch hin. Wenigstens ein paar.

Ein möglicher Ersatz - Parkplatz, etwa beim Lindaupark, ist nicht in Sicht. Das Parkhaus neben der Inselhalle reicht sicher nicht aus. Und das Gelände rund um den Karl-Bever-Platz ist maximal umstritten. . Schad´ wärs schon drum.

Landesgartenschauen, Kleine bay. GartenschauBearbeiten

Mit recht großem Erfolg haben sich in Deutschland die Bundes-und Landesgartenschauen als Touristenattraktionen durchsetzen können. In Bayern gibt es zudem noch das Programm der Regionalgartenschauen für kleine Städte, genannt „Natur in der Stadt“.

Die Gartenschauen haben sich zugleich zu einem Teil der kommunalen Stadtentwicklung emanzipiert. Denn mit diesem Instrument werden immer zugleich Zukunftsaufgaben der Städte in Angriff genommen. Die planerische Vorbereitung der mehrmonatigen Schau ist Bestandteil eines öffentlichen Planungsprozesses und damit Voraussetzung für eine Landesförderung.  Voraussetzung für das Zustandekommen einer solchen Veranstaltung ist, dass es in der Schlussbilanz einen klaren Mehrwert dauerhaft nutzbarer Grünflächen, ihrer Vernetzungen untereinander und mit den Siedlungsräumen, eine In-Wert-Setzung bisher untergenutzter Freiräume, die Verbesserung der Beziehung zur Landschaft oder eine ökologische Aufwertung geben wird. Ist das bei Lindau zu erwarten?


Die Ideensammlung 2016 zu den Rahmenbedingungen der LGS 2021 - hier


2019 - es wird allmählich konkretBearbeiten

Und dann kommt ein Aber: Einige Geschäftsleute betreiben im Dezember ein Bürgerbegehren gegen die Gartenschau. Die Antwort aus dem Rathaus: Lindaus Stadtverwaltung hält Bürgerbegehren gegen die Gartenschau für unzulässig. (LZ vom 13.12.) Der Hauptamtsleiter Thomas Nuber hält ein Bürgerbegehren gegen die Gartenschau zum jetzigen Zeitpunkt nicht mehr für zulässig. Verwaltung und Zukunft Insel werfen sich gegenseitig Lügen vor. 


Geschichte  frühere Schau-AusstellungenBearbeiten

Die Gartenschau vom Sommer 1922 des Lindauer Gartenbauvereins, unterstützt aus der Lindauer Kaufmanns- und Handwerkerschaft.

Lindauer „Ausstellung für Obst- und Gartenbau, Kleintierzucht, Gewerbe und Industrie“ für die Zeit vom 26. August bis 10. September 1922, um der Belebung des Wirtschaftslebens von Stadt und Bezirk Lindau zu dienen. Dort Kopie des Geländeplans vom heutigen Stadtgarten.



www, Zeitung, u.a. MedienBearbeiten

 

 




andere Schauen im Südwesten (nach Beginn-Datum)

  • Landesgartenschau Ba-Wü in Überlingen vom 9. April bis 17. Oktober
  • bayerische Landesgartenschau in Ingolstadt vom 23. April bis 3. Oktober
  • Eppinger Gartenschau vom 7. Mai bis 12. September 2021
  • Gartenschau in Lindau vom 20. Mai bis 26. September
LogoGS21-8gro

Das Logo in Li



mehr unter

. LGS-Artikel-Vorbereitung

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.