De LINDAU Wiki
Advertisement

GerbScha2020-18.jpeg

Die  Gerberschanze ist Teil der ehemaligen Wehranlagen der Stadt gegen Angriffe von der Seeseite her. Im frühen 17. Jhdt. angelegt. Leicht erhöht und aus der Häuserzeile herausragend bietet sie auch heute schöne Ausblicke (Sitzbank) und mit einem kleinen Stück Kiesstrand sogar eine Badegelegenheit. Wer vom See her nach Lindau fährt, muß am Hafen rechts halten, noch am Segelhafen vorbei. Dann ragt haushoch Mauerwerk in den See.

Beherrschend steht ein junger Baum:

GerbScha2020-69.jpeg


Erreichbar ist sie aus der Stadt durch einen niedrigen Durchgang in der Fischergasse zwischen den Häusern Nr. 19 und 21. Und vom Segelhafen aus über einen schmalen Uferweg.

Der Name deutet historisch auf die hier arbeitende Gerberzunft (Lederproduktion).

www, siehe auch[]

Advertisement