Fandom


Lagrob

Lindau, Lage grob, am Ostende des Bodensees

Siehe auch: Plan, Karte und Stadtplan, Stadtpläne


Karten, Maps, Stadtpläne:

<slippymap layer="mapnik" lon="9.6895980831025" lat="47.558225546214" z="13" w="800" h="400" /> 


historische Karten


  • Insel, Wohngebiet, Bebg.Plan 85
72749053-8A80-4EBB-9DB1-43A09700CF13

BePlan Altstadt, die Grenzen; nr. 86




  • Luftbildplan von Helmut Scaruppe aus den 1950er-Jahren ( „mit allen Häusern“ , bunte Zeichnung, recht detailliert)
  • Impressionen vom östlichen Bodensee (Wandkalender 2019 DIN A4 quer): Stimmungsvolle Bilder des Bodensees im Drei-Länder-Eck (Monatskalender, 14 Seiten ) (CALVENDO Natur) von Ute Rüger


detaillierte Karten für Lindau •

> bei geoportal.bayern.de/bayernatlas

BayAtlas20-01

( geoportal.bayern.de/bayernatlas )




Der bayr. Landkreis um  Lindau

Lindau grenzt im Südwesten an die Ufer des Obersees, des östlichen und tiefsten Teils des Bodensees. Auf einer Insel im See befindet sich die Altstadt der Kreisstadt Lindau. Nach Westen folgen Bad Schachen (ein Stadtteil von Lindau), BodolzWasserburg und Nonnenhorn. Die Uferorte sind neben dem Fremdenverkehr auch von der Fischerei und dem Weinanbau geprägt, der vor allem in Nonnenhorn und am Hoyerberg bei Lindau betrieben wird.

Nach Nordosten schließt sich ein Hügelland mit Endmoränen und Drumlins an. Der Landkreis ist gleichzeitig Teil des Westallgäus. Der Bergrücken des schon in Österreich liegenden Pfänders verläuft in nordnordöstlicher Richtung, die Höhen liegen meist über 700–800 m ü. NN.

Höchste Erhebung des Landkreises ist die Kalzhofener Höhe mit 1118 m ü. NN in der Gemeinde Stiefenhofen.

Nach Osten folgen weitere parallel zum Pfänderrücken verlaufende Bergkämme. Der Landkreis grenzt dort an das österreichische Bundesland Vorarlberg

Jenseits des Bodensees liegen die Schweizer Kantone St. Gallen und Thurgau.


Im Landkreis werden 62,7 Prozent der Gesamtfläche als landwirtschaftliche Flächen genutzt.


LiUmgebg

Im Norden geht es weiter in Richtung Ravensburg und Ulm.
Im Süden schließt sich Bregenz und noch weiter südlich die Ost-Schweiz an.


Nach Bodolz im Westen folgt Wasserburg. Weiter im Westen folgt Friedrichshafen.

 


 

87076246-9DBC-4054-977B-DABB57638FA3

Detail Insel im FläNutzPlan

flä nutzungsplan https://www.lindau.de/stadt/media/custom/2715_2036_1.PDF?1528186669


 

  landschaftsplan https://www.lindau.de/stadt/media/custom/2412_2093_1.PDF?1412755526


 

 

8C8362CE-689A-45CB-81FA-21DE93E9BA66

inkl. Umgebung

 


 

  Bebauungspläne (ist) https://www.lindau.de/stadt/index.php?NavID=2412.70&La=1

kleiner
 

größer:

HäfenRot20-01
10E73475-07A6-4119-8DF1-5CA50CD6CD33

 

 


 

 


 

 

 


 

 

 

Reutin


Reu20-10




Südöstliche Umgebung

Karte so19-04

 

 


 


 

 

 

Weblinks, Siehe auchBearbeiten

Die neu erschienene topografische Karte für Bad Säckingen macht eine genaue Orientierung möglich -

Die Topografische Karte von Bad Säckingen erhält eine bessere Lesbarkeit. Die aktuelle Ausgabe ist neun Jahre nach der jüngsten erschienen, weil der Standard sich geändert hat. In der Zeitung Südkurier vom 4. Februar 2019.
Zitat: Im Ausschnitt aus der neu erschienenen Topografischen Karte des Blattes Bad Säckingen im Maßstab 1: 25 000 ist der Unterschied zwischen der neuen Kartengrafik (deutsches Gebiet) und der bisherigen (Schweizer Landesanteil) deutlich zu erkennen.‘‘ˋ?



 

 


 

 

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.