Fandom


Martin Thomann (geb. am 18. September 1915, gestorben am 13. Mai 2007 in Lindau) - Poet, Maler und Lindauer mit Leib und Seele. Martin Thomann hat um die 1500 Bilder in Lindau gemalt.

Auf der Seite über seine Ehrenbürgerschaft steht u. a. dass sich Martin Thomanns Ahnenreihe in Lindau bis ins 16. Jahrhundert zurückverfolgen lässt. Er sollte in Lindau die Bäckerei seiner Eltern übernehmen.

Nach seiner Ausbildung zum Bäckermeister verstarb bald seine Frau im jungen Alter von 37 Jahren und hinterließ ihm drei kleine Kinder. Die Fürsorge für die Kinder zwang ihn dazu, die Bäckerei aufzugeben und sich ganz der Erziehung der Kinder zu widmen. Diese schwierige Lebenslage ließ ihn nicht entmutigen, im Gegenteil: Er war immer ein freudiger, humorvoller und hilfsbereiter Mensch und seine große Liebe galt der Inselstadt Lindau.

Als Fremdenführer und "wandelndes Geschichtsbuch" brachte er schätzungsweise 30.000 Jugendlichen seine Heimat näher. Viele Gäste der Stadt lernten durch seine Erläuterungen und Erzählungen den Liebreiz Lindaus kennen. Die Liebe zu Lindau äußerte sich bei Martin Thomann in seiner Malerei und den vielen Gedichten und Erzählungen. Es gehört zum guten Ton in Lindau, mindestens einen "echten Thomann" im Wohnzimmer hängen zu haben.


Martin Thomann erhielt nach einstimmigem Beschluss des Stadtrates für seine großen Verdienste um seine Heimatstadt am 20. Februar 2002, zusammen mit den Alt-Bürgermeistern Josef Euringer und Franz Fiala, die Ehrenbürgerwürde.


Medien


Sein Nachlass ging in eine M-T-Stiftung ein. Ansprechperson: Inge Krüger 

  • LZ, Okt. 2019: Mit Martin Thomanns Bildern Lindau erkunden

Bücher:

  • Martin Thomann: Heimat am Bodensee. Gedichte, Erzählungen uund Bilder von Martin Thomann. Lindau, Insel-Bücherstube, 1984
  • Rundgang 1989 o V.


Buch 2019

Lindau – eine Stadt verändert ihr GesichtBearbeiten

  • Werner Dobras hat Einführung und Kurzbiografie von Martin Thomann geliefert, Inge Krüger die Bilder ihres Vaters. Uta Weik-Hamann und Eugen Baumann haben die Stadtansichten fotografiert und Begleittexte verfasst. 32 Vorher-Nachher-Ansichten - stehen neben einem Gemälde Thomanns. Jeweils ein Foto daneben platziert, das die Ist-Situation 2019 an dieser Stelle zeigt. Die Bilder/Fotos sind in eine Reihenfolge gebracht, die mensch anhand zweier Karten nachlaufen kann. ( 1987 hatte Thomann selbst gemeinsam mit seinem Freund Werner Dobras ein ähnliches Buch veröffentlicht. )
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.