Die Fläche zwischen Inselhalle und neuem Parkhaus auf der Insel wird offiziell Therese-von-Bayern-Platz — etwas rückwärtsgewandt und ganz königins-treu genannt.

In Wirklichkeit handelt es sich aber um eine reine Verkehrs- oder Zweckfläche, die bei Veranstaltungen unterschiedliche Zwecken dienen kann: Aufstellung von Polizeiwagen, Rettungswege aus den beiden großen Gebäuden bei Brand etc., Zugang zum See auf der Nordseite der Insel (Tretboot-Vermietung, Nobelpreisträger-Steg, Kleiner See etwa bei Hochwasser …… )


Welche Therese ?[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vielleicht nach Therese von Bayern (1850 – 1925) benannt. Sie war Tochter (der Familie Wittelsbach), Zoologin, Botanikerin und Reiseschriftstellerin. Ihr Wissen in den gerade anwachsenden Natur- und Sozialwissenschaften erwarb sie sich im Selbststudium, da Mädchen und Frauen damals weder an Gymnasien noch an Universitäten zugelassen wurden.

Sie war sozial und karitativ engagiert und setzte sich besonders für die Mädchen- und Frauenbildung ein. 1892 wurde Therese von Bayern zum Ehrenmitglied der Geographischen Gesellschaft München sowie der Bayerischen Akademie der Wissenschaften ernannt.

1897 erhielt sie – für Autodidakten und eine Frau zu dieser Zeit eine Seltenheit – von der Philosophischen Fakultät der LMU-Universität in München die Ehrendoktorwürde. Die Qualität der Sammlungen der Zoologischen Staatssammlung und des Museums Fünf Kontinente in Mü. sind entscheidend auf sie zurückzuführen. Ihre Büste steht in der Ruhmeshalle auf der Theresienhöhe.

Nicht verwechseln mit
der bay. Königin Therese Charlotte Luise Friederike Amalie von Sachsen-Hildburghausen, da Ehefrau von König Ludwig I. (1792 — 1854)
Aus Anlass ihrer Hochzeit begeht man bis heute das Oktoberfest nicht nur auf der Theresienwiese in Mü. Die politisch kluge Therese v. Bayern war ihrem Mann und auch ihrem Lieblingssohn Otto, dem König von Griechenland, eine wichtige Ratgeberin.
Idealisiert zur mustergültigen, fügsamen Gattin und guten Mutter sowie zur tugendhaften Königin, die sich der Wohlfahrt widmete, war Therese v. Bayern in der Bevölkerung sehr beliebt.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.